Leseliebe

„Das ist so grottenschlecht geschrieben …ich konnte einfach nicht weiterlesen. Und das, obwohl ich nichts anderes hatte und die Alternative war, mich zu langweilen.“
Der so gnadenlos urteilte war der Teenager, und damit befand er sich im krassen Widerspruch zu einer erstaunlich hohen Anzahl weiblichen Leserinnen, die den Buchhändlern „50 Shades of Grey“ praktisch aus den Händen rissen.
Obwohl er mir glaubhaft versicherte, ALLE anderen Mütter hätten das Buch gelesen, sah ich in der Folge davon ab. Der Teenager hatte schon damals einen treffsicheren Geschmack. Nicht nur was Bücher anbelangt.
Besser als mir einen schlecht geschriebenen Roman einschlägigen Inhalts reinzuziehen, fand ich, wäre es, mein eigenes Liebesleben zu aufzupeppen. Obwohl ich gerne lese – es gibt Dinge, die sind aus erster Hand einfach besser.

Egal worum es geht, normalerweise bleibt es bei mir beim Vorsatz. Doch diesmal kam alles anders und bevor ich wusste, wie mir geschah, war ich nicht nur mit einem erstklassigen Liebhaber gesegnet, sondern – Ironie des Schicksals – auch mit einer Literaturliste, die mir selbiger überreichte. Aber gut, es gibt schlimmere Marotten als die Vorliebe, mit der Liebsten dieselben Bücher zu lesen (siehe 50 Shades of Grey…) und so schickte ich mich darin, fortan „gute“ Werke zu lesen. Eins der ersten war „Krieg und Frieden“, und die erste Verliebtheit half uns dabei, unterwegs nicht schlapp zu machen. Obwohl es nun ja ein tolles Buch ist – aber eben auch ein ziemlich langes.

Was auf der Strecke blieb, das waren die leichten Romane, die ich mir regelmässig gegönnt hatte. Luftig leichte Ferienlektüre zum Abschalten, Bücher, die wohl mehrheitlich von Frauen gelesen werden. Für Jojo Moyes hatte mein strahlender Schimmelreiter leider nichts übrig. Obwohl sie doch blond ist.
Schade eigentlich.
Es gibt nämlich auch richtig gute Frauenbücher, wie mir aus aktuellem Anlass wieder bewusst geworden ist. Ein richtig gutes Frauenbuch unterscheidet sich aber von den weniger guten darin, dass es nicht nur eine interessant konstruierte Story hat und eine Protagonistin, mit der sich die Leserin identifizieren kann, sondern auch sprachlich ein ansprechendes Niveau aufweist. Ist die Geschichte dazu noch erfrischend humorvoll oder vielmehr ab und zu zum Brüllen komisch sowie mit ein paar entzückend witzigen Details garniert, dann steht dem Lesegenuss nichts mehr im Wege. Ich jedenfalls hab mich köstlich amüsiert.

Ich wundere mich ein bisschen darüber, dass „50 shades of Grey“ so abgeräumt hat und gerade der dritte Film im Kino anläuft. Wo es doch richtig gute Frauenbücher gibt. So wie dieses hier, das ich wärmstens weiterempfehlen kann.

 
9783746633930_1510221646000_xxl

https://myriamklatt.com

Dieser Beitrag wurde unter auf, Uncategorized abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Leseliebe

  1. anneinsideoffice schreibt:

    Ich habe das erotische 50 Grades of Shades, oder wie der Mist heisst, auch nicht gelesen und bereue es überhaupt nicht 😉 und mein Liebesleben, ist auch ohne gut.

  2. anneinsideoffice schreibt:

    Hihi eben, ich konnte mir nicht mal den Titel merken, der fällt mir aus dem Speicher 😉

  3. Myriam schreibt:

    Puh, bei den ersten Sätzen hatte ich ganz furchtbares Herzrasen 😀 Umso glücklicher bin ich, dass ich im Gegensatz zum in der Tat äh …. eher semigeilen 50 Shades besser weggekommen bin. Danke für deine schönen Worte, ich bin sehr glücklich, dass wiederum meine Worte dir Spaß gemacht haben!

    • schreibschaukel schreibt:

      Was heisst „besser weggekommen“? Kein Vergleich, würde ich sagen! Dein Roman hat mir wirklich sehr gefallen. Ausserdem bin ich froh und habe darauf gezählt, dass du nicht bloss den ersten Satz gelesen hast. 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s