Schlagwort-Archive: Kinder

Nachwirkungen

Ein Klassenlager ist nicht bloss eine Ferienwoche, auch wenn manche es als solche ansehen. Ein paar Tage lang mögen weder Mathe noch Rechtschreibung auf dem Programm stehen; die Kinder lernen dennoch viel. „Wissen Sie, was mir am besten gefällt am … Weiterlesen

Veröffentlicht unter auf | Verschlagwortet mit , , | 3 Kommentare

Was für ein Zirkus

Obwohl die Schule manchmal auch der reinste Zirkus ist; eine Woche in einem zu leben ist schon etwas anderes. Wenn von den Örtlichkeiten, den Zirkusleuten und selbst vom zunehmend besseren Wetter her alles optimal ist und auch die Stimmung unter den frischgebackenen Artisten stimmt, dann ist eine solche Woche nichts weniger als ein tolles, unvergessliches Erlebnis. Gut – der Erfolg eines jeden Artisten muss hart erkämpft werden und so steigt der Bedarf an Coolpacks, schmerzstillenden Salben und tröstenden Worten täglich. Ob man vom Balancierball fällt, den Finger … Weiterlesen

Veröffentlicht unter auf | Verschlagwortet mit , , , | 6 Kommentare

Entspanntes Wochenende

Ein Wochenende ohne den Teenager lag noch vor wenigen Jahren kaum drin und wenn, dann war es zumindest teilweise vom Trennungsschmerz überschattet. Ich genoss zwar die freien Stunden, fragte mich aber gleichzeitig, ob es meinem Kind an nichts fehle; es genügend zu essen, genügend Schlaf, genügend Streicheleinheiten, genügend Trost, genügend …alles bekäme. Die seitenlangen Gebrauchsanweisungen zuhanden der Paten werde ich allerspätestens am Hochzeitstag des Teenagers präsentiert bekommen, da bin ich mir ziemlich sicher. Heutzutage, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter auf | Verschlagwortet mit , , , | 4 Kommentare

Der Zahn der Zeit

Ich gebe es zu: Ich gehöre auch zu den Leuten, die denken, sie sähen recht jung aus für ihr Alter. Wir sind ziemlich viele, schätze ich; grob über den Daumen gepeilt … vermutlich alle. Das liegt daran, dass wir, wenn wir uns Bilder von unseren Eltern ansehen, als sie im selben Alter waren, wie wir es jetzt sind, tatsächlich jünger aussehen. Aber– falsch!!! Wir sehen einfach anders aus. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter ab | Verschlagwortet mit , , , | 6 Kommentare

Neue Generation

„Wie niedlich“, flüsterte ich beim Familienessen meiner Tischnachbarin zu, „das ist dem ehemals kleinen Teenager manchmal auch passiert.“ Auch der war ab und zu noch während des Essens, von Müdigkeit übermannt, kurzzeitig weggetreten und, das Köpfchen auf der Brust, selig weggedämmert. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter auf | Verschlagwortet mit , , , , | 4 Kommentare

Weihnachts(g)wunder

Das Thema „Bräuche und Rituale“ eignetet sich vorzüglich, um termingerecht in der Schule auch Weihnachten zu thematisieren. Eine tolle Gelegenheit, denkt man sich, um nebst der ganzen Weihnachtshektik und Einkaufshysterie rundherum auf ein paar wesentliche Dinge hinzuweisen. Wie verhält sich zum Beispiel der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter auf | Verschlagwortet mit , , , , | 4 Kommentare

Streitseil

Es war die zweite von drei Besprechungen an diesem Mittwochnachmittag. Sie war insbesondere für uns Neue vorbereitet worden, denn auch wir sollten uns mit dem im Schulhaus praktizierten Konfliktlösungsmodell zwischen den Kindern vertraut machen. Fürs Essen war nach dem Schulmorgen nicht viel Zeit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter auf | Verschlagwortet mit , , , | 2 Kommentare

Bastelspass

Die Liebe zum Basteln wurde mir nicht in die Wiege gelegt. Als Kind verbrachte ich meine Zeit lieber im Kreis meiner zahlreichen Stofftiere und steckte, als ich des Lesens mächtig war, meine Nase in Bücher. Zum Basteln fehlte mir schon … Weiterlesen

Veröffentlicht unter auf | Verschlagwortet mit , , , | 2 Kommentare

Familienphase!!!

Hier herrscht etwas Flaute, wie regelmässige Leser bemerkt haben dürften. Das liegt nur einerseits am schönen Wetter, andererseits aber daran, dass mein Kopf gerade mit anderen Dingen angefüllt, ja, vielleicht zeitweise sogar überfüllt ist. Nicht, dass ich nicht schreiben würde, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter dazwischen | Verschlagwortet mit , , , , , | 4 Kommentare

Was in der Natur liegt

Während der Teenager zurzeit die Schönheit der frühlingshaft angehauchten Stadt erstmals bewusst geniesst, ist mir einmal mehr ins Bewusstsein gedrungen, was den Genuss des Wohnens im Grünen ausmacht. Nachdem ich mich nämlich mit ebendiesem Grün herumgeschlagen und infolgedessen völlig vergessen habe einzukaufen, kommt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter auf | Verschlagwortet mit , , , | 4 Kommentare

Jedem Kind seine Praline

Die nicht ganz neue Idee, dass Kinder auch ein Stimmrecht haben sollen, wird alle paar Jahre wieder von einer Partei aufgenommen. Diesmal sind es die Grünen, die damit für rote Köpfe sorgen. Obwohl die Idee nicht grundsätzlich abwegig ist, sprechen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter dazwischen | Verschlagwortet mit , , , | 4 Kommentare

Schmerzhafte Lücke

Jeder kennt sie, diese Phasen im Leben, wo plötzlich alles in düsterem Licht erscheint, nichts so geht, wie man es gern hätte, die Freude sich verabschiedet. „Du musst jetzt die Zähne zusammenbeissen!“, bekommt man nicht selten zu hören und mangels … Weiterlesen

Veröffentlicht unter ab | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Kalter Schreck

Obwohl ich manchmal denke, ich hätte bahnbrechende Fortschritte gemacht und sei mittlerweile eine entspannte, gelassene Mutter – so ist es ja nicht. Gut, ich schreibe keine mehrseitige Gebrauchsanleitung mehr, wenn der Teenager mal auswärts nächtigt und beim Planen der Sommerferien, die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter dazwischen | Verschlagwortet mit , , , | 2 Kommentare

Maria Empfängnis

Es gab eine Zeit, als der Teenager und ich oft mit dem Auto unterwegs waren. Der Teenager war noch klein (erste Klasse oder so) das Auto eine rote Ente und der Weg zur Schule lang. Manchmal redeten wir über dies … Weiterlesen

Veröffentlicht unter auf | Verschlagwortet mit , , , | 2 Kommentare

Heiliger Strohsack

Photo: Andreas Praefcke via Wikimedia Commons Unter den Wirtsleuten war ein grosses Geschrei und Maria stöhnte erschöpft: „Ich kann nicht mehr!“ Ihre kleinen Füsse schmerzten, der dicke Bauch störte und auch Josef, der unwillig brummte: „Wie lang soll das denn … Weiterlesen

Veröffentlicht unter dazwischen | Verschlagwortet mit , , | 4 Kommentare

Mein Name ist Hase

Gefunden habe ich ihn einst bei H&M, zu einer Zeit, als bei mir gerade der Nesttrieb eingesetzt hatte. Damals ahnte ich nicht, wie intensiv sich unsere Beziehung gestalten sollte. Heute finde ich ihn jeweils wieder beim Abstauben. Dann zwinkern wir … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Konserve, Fundstück | Verschlagwortet mit , , , | 2 Kommentare

Klassenzusammenkunft

Eine Klassenzusammenkunft nach vielen Jahren ist ein besonderes Erlebnis, das man so schnell nicht vergisst. Vor allem, wenn es ein Abend ist wie der gestrige… -an dem sich Schüler und Lehrer auf Augenhöhe begegnen (na gut – ich vielleicht ein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter auf | Verschlagwortet mit , , , , | 5 Kommentare

Hier geht’s um die Leberwurst

Vor mir an der Kasse. Ein Mann verstaut seine Einkäufe, stutzt als er zum letzten Artikel kommt, blickt suchend in seine Tragtasche, studiert den Kassenzettel und wendet sich dann hilfesuchend an die Kassiererin. Hat sie eine Ahnung, wo die Leberwurst … Weiterlesen

Veröffentlicht unter auf | Verschlagwortet mit , , , , | 8 Kommentare

Bald ist Weihnachten

für Kinder von 3 bis 103 Jahren Was gibt es Schöneres, als sich am Sonntagmorgen gemütlich mit einem Buch aufs Sofa zu fläzen? Noch dazu, wenn es sich um ein ganz besonderes Buch handelt? Das ich am Tag zuvor hocherfreut … Weiterlesen

Veröffentlicht unter auf | Verschlagwortet mit , , , , , | 4 Kommentare

Szenen aus dem Ehealltag

              auf     ab dazwischen

Veröffentlicht unter ab, auf, dazwischen | Verschlagwortet mit , , , | 2 Kommentare