Schlagwort-Archive: Gesundheit

Lichtblick

Schwimmen ist ein prima Katalysator, wenn man sich nicht ganz sicher ist, ob man dabei ist, krank zu werden. Entweder fühlt man sich am nächsten Tag dann besser, oder es geht ganz den Bach runter. Ausserdem ist es – bei mir jedenfalls – stimmungshebend. Wie in Kindertagen beschleunigt sich mein Puls schon, wenn ich chlorgeschwängerte Luft rieche und typische Schwimmbadgeräusche an mein Ohr dringen. Ganz abgesehen davon sehe ich, wenn ich nachher aus dem Wasser steige, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter dazwischen | Verschlagwortet mit , , | 6 Kommentare

Abänderung

Schon früh warnte man mich aufgrund meines Geschlechts vor den furchtbaren Veränderungen, die im Laufe meines Lebens mit und in mir vorgehen würden. „Du wirst schon sehen…“, hiess es immer, augenrollend, und statt dankbar für mein Augenlicht zu sein, fragte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter auf | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare

Falsch geraten

Es war wieder mal soweit: Der Teenager war reif für die Gesundheitspraxis. In die Gesundheitspraxis pilgern wir, wenn wir ein Wehwehchen diffuser Herkunft haben, das bei unserem Hausarzt ausser einem Stirnrunzeln und dem Griff zur Pillenschachtel keine Reaktion verursachen würde (Zu ihm gehen wir aber gerne, wenn Blut spritzt, das Fieberthermometer wegen Überhitzung den Geist aufgibt, mitten in der Nacht die Luft wegbleibt oder sonst etwas Spannendes ansteht). Nun sind es aber gerade die unspektakulären Missstände, die einem oft … Weiterlesen

Veröffentlicht unter ab | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Rauchende Köpfe

Beim frühmorgendlichen Überfliegen der Tageszeitung bleiben meine Augen manchmal an einem optischen Highlight hängen und ich lese die Bildlegende dazu. Das kann mitunter sehr beflügelnd sein und meinen noch trägen Gedankenfluss in Bewegung bringen. Heute beeindruckte mich beispielsweise die Information, unsere Bundesbehörde trachte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter dazwischen | Verschlagwortet mit , , , | 4 Kommentare

Unmenschlich

Viermal pro Woche lege ich nun zweimal am Tag meinen Arbeitsweg zurück und viermal ärgere ich mich. Das hat nichts mit der Arbeit zu tun – die macht mir von Tag zu Tag mehr Freude. Ich ärgere mich ja auch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter ab | Verschlagwortet mit , , , , | 4 Kommentare

Die Leiden des jungen Teenagers

„Autsch!“, stöhnte der Teenager. Das sei ja nicht zum Aushalten. Jeder einzelne Muskel tue ihm weh, ganz besonders aber schmerzten ihn diejenigen der unteren Extremitäten. Schon wollte ich wohlwollend und mitfühlend nachfragen, weshalb er denn beim letzten Mal im Fitnesszentrum so … Weiterlesen

Veröffentlicht unter dazwischen | Verschlagwortet mit , , | 5 Kommentare

Jammerlappenstimmung

Ab und zu gestatte ich mir – man mag davon denken, was man will – den Blick auf die mir kürzlich empfohlene Seite eines kostenlosen Horoskopes. Manchmal ist es amüsant, manchmal erstaunlich, manchmal macht es mich nachdenklich und schliesslich – … Weiterlesen

Veröffentlicht unter dazwischen | Verschlagwortet mit , , , | 6 Kommentare

Schmerzhafte Lücke

Jeder kennt sie, diese Phasen im Leben, wo plötzlich alles in düsterem Licht erscheint, nichts so geht, wie man es gern hätte, die Freude sich verabschiedet. „Du musst jetzt die Zähne zusammenbeissen!“, bekommt man nicht selten zu hören und mangels … Weiterlesen

Veröffentlicht unter ab | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Fehlanzeige

Liebe vergeblich Suchende (Aus irgendeinem Grund habe ich das Gefühl, es handelt sich bei Ihnen um eine Frau. Falls dem nicht so ist – pardon.) Es tut mir sehr leid, dass ich Ihnen nicht weiterhelfen kann. Es ist zwar richtig, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter ab | Verschlagwortet mit , , | 4 Kommentare

In Watte gepackt

Obwohl ich bei jeder Gelegenheit eine Lanze breche für die alternative Medizin und meine Nahrung gewohnheitsmässig mit Globuli anreichere – sie sind nach meiner Erfahrung besser verdaulich als gewöhnlicher Zucker – schreibe ich heute ein Loblied auf die traditionelle Medizin … Weiterlesen

Veröffentlicht unter auf | Verschlagwortet mit , , , | 11 Kommentare

Gereizt

Einmal mehr bin ich ihm in die Falle gegangen. Es ist immer dasselbe: Ich nehme mir vor, es nicht mehr zu tun, in Zukunft aufzupassen, wohin mein Weg mich führt, achtsam bis zur Furchtsamkeit zu sein, es langsam anzugehen, mich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter ab | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Gute Nase

Diesmal hat es den Teenager richtig erwischt; er hängt voll in den Seilen. Halsschmerzen, Bauchschmerzen, triefende Nase – das ganze Programm. Immerhin ist er noch bei Sinnen und kann nach wie vor schlüssig argumentieren. Zum Beispiel, weshalb er zwar fernsehen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter ab | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Langeweile

Lehrer neigen ja – zum Leidwesen der Schüler und auch zu ihrem eigenen – dazu, während der Ferien krank zu werden. Nicht so die Schüler. In der schulfreien Zeit sind sie putzmunter. Mit dem ersten Schultag jedoch manifestieren sich vage … Weiterlesen

Veröffentlicht unter ab | Verschlagwortet mit , , , , | 2 Kommentare

Nein danke

Sehr geehrte Frau Dr$. (ein freud’scher Verschreiber Ihrerseits?) Krause Ihre „frohen“ Grüsse nehme ich dankend entgegen und gratuliere Ihnen zur erfolgreichen Überlistung meines Spamfilters. Alles andere muss ich aber zurückweisen. „Wenn Sie sehen, wie Ihre Pfunde schwinden, werden Sie euphorisch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter dazwischen | Verschlagwortet mit , , , | 2 Kommentare

Unsportlich

Endlich ist er da, der letzte Schultag, und das ausnahmsweise sogar einen Tag früher als sonst. Ich bin froh darüber. Froh, nicht mehr jeden Morgen in aller Frühe aus den Federn zu müssen, damit der Teenager pünktlich in der Schule … Weiterlesen

Veröffentlicht unter ab | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Kuhhitze

Vielleicht ist an der Sache mit dem Siebenschläfertag was dran. Zwar hat es heute geregnet, aber das war eindeutig ein Sommerregen. Auch der Regen am Zürifäscht war nicht eine Laune der Natur, sondern normal. Wenn Zürich feiert, gehört Regen dazu, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter dazwischen | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Gesunde Sache

Gesund leben ist heutzutage in. Die Frage ist bloss, was ist gesund? Das lernt während dieser Woche der Teenager, der zu diesem Zweck in der Formation von drei Schulklassen in die Berge gereist ist, wo er, wie er mir vor … Weiterlesen

Veröffentlicht unter dazwischen | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Altes neues Trauma

schmollende Katze 1 Es gibt ein paar Dinge im Leben, auf die würden die meisten gern verzichten. Ziemlich oben auf meiner Liste steht der Besuch beim Zahnarzt, mag dieser noch so nett sei. Ich müsste keine Frau sein, um es … Weiterlesen

Veröffentlicht unter ab | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Was für ein Glück

Über 21 Millionen Einträge vermeldet Google zum Thema „Glück“ und auch um Literatur zum Thema ist die Suchmaschine nicht verlegen; sie zaubert dazu drei Millionen Links hervor. Ob grüner Nationalrat, der sich dafür einsetzt, ein Schulfach zum Thema einzuführen (wieso … Weiterlesen

Veröffentlicht unter auf | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Ungeliebte Besucher

Obwohl sie uns praktisch das ganze Jahr hindurch erfreuen – im Frühjahr fallen die Zecken in Scharen über unseren Wohnraum her. Im Gegensatz zu uns lieben sie langanhaltende Feuchtperioden und laufen dann zur Hochform auf. Über die Vorlieben und Hobbies … Weiterlesen

Veröffentlicht unter ab | Verschlagwortet mit , | 2 Kommentare