Schlagwort-Archive: essen

Ferienkompatibel

Man will ja nicht mit jedem in die Ferien fahren. Schon vor Jahrzehnten hat mir ein guter Freund geraten, mit der neuen Liebe möglichst bald zu verreisen. Nach zwei Wochen hätte sich die Sache dann vielleicht erledigt, bevor man allzu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter auf | Verschlagwortet mit , , , , | 8 Kommentare

Unterschiede

„Wenn ich auswärts essen gehe“, sagte die Freundin, „dann nehme ich immer etwas, was ich selber nicht koche.“ Das macht natürlich Sinn und ich finde, sie hat total Recht damit. Trotzdem besteht in dieser Beziehung ein klarer Unterschied zwischen uns, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter auf, Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare

Heiss ist die Suppe am besten

Das Unheil kam gleich zu Beginn des Abends über mich, und dies im wahrsten Sinne des Wortes. Selber hatte ich zwar keine Kürbissuppe bestellt, sondern einen Salat, aber als die Lehrtochter des Hauses mir diesen von hinten her servieren wollte, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 4 Kommentare

Fehlgeleitet

„Ach, komm – du bist alt und ich hab schon einen Freund“, meint der Teenager ungerührt und greift zum Löffel. „Also lass uns reinhauen.“ Das tun wir dann auch und lassen es uns schmecken.  Ein wenig jedoch wird die Schlemmerei getrübt von der bangen Frage, die mich seither nicht mehr loslässt: „Wo genau ist im Laufe meiner erzieherischen Bemühungen der entscheidende Fehler passiert…?!“

Veröffentlicht unter dazwischen | Verschlagwortet mit , , , , | 11 Kommentare

Besser Magenweh als Liebesschmerz

Wieso heisst es eigentlich „Liebe geht durch den Magen“? Dem Schätzi ging es kürzlich umgekehrt; sein Magen musste durch – um der Liebe und um des Teenagers willen. Das kam so: Zu zweit hatte man sich auf einen gemütlichen, kuscheligen Abend geeinigt. Zu Hause. (Da zu Hause an diesem Abend bei mir war, war ich zum ersten Teil, wo es ums Essen ging, auch eingeladen, weshalb ich an … Weiterlesen

Veröffentlicht unter dazwischen | Verschlagwortet mit , , , , | 4 Kommentare

Alles Käse?

Mit meinem Kommentar zum Fonduebeitrag des Flohnmobils habe ich mich mal wieder als kulinarischer Banause geoutet. Autsch. Die folgenden Kommentarschreiber haben’s mir so richtig gegeben, weil: Wie kann ich nur?! Die traurige Tatsache ist, dass ich nicht besonders gut kochen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter dazwischen | Verschlagwortet mit , , , | 8 Kommentare

Durchhänger

Jetzt, wo der schöne Pokal langsam aber sicher Schnee von gestern ist, es auf meinem Blog zu meiner Überraschung – ganz anders als im wirklichen Leben – zu schneien begonnen hat und ich meinen bisherigen Rekord im Nichtschreiben gebrochen habe, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter dazwischen | Verschlagwortet mit , , | 9 Kommentare

Sechs kleine Hasen – eine dramatische Geschichte in Bildern

<

Veröffentlicht unter ab | Verschlagwortet mit , , | 11 Kommentare

Poleposition

Einer meiner ersten Beiträge handelte von der Vorliebe des Teenagers für Sushi. Mittlerweile hat er mich soweit, dass ich mich immer öfters erweichen lasse, zumal es im nahen Einkaufszentrum seit neustem ein hochmodernes Sushi-Restaurant gibt. Es handelt sich dabei um eins … Weiterlesen

Veröffentlicht unter auf | Verschlagwortet mit , , , , | 8 Kommentare

Erntedank

Meine heutige Kauforgie beim Hofladen im Nachbarsweiler untermauerte die Erkenntnis, dass mir das Schicksal nicht den schlechtesten Geburtsort zugedacht hat. Dass ich nicht nur eine solche Fülle an frischem Obst und Gemüse praktisch vor der Haustür finde, sondern auch in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter auf | Verschlagwortet mit , , , , | 2 Kommentare

Nein danke

Sehr geehrte Frau Dr$. (ein freud’scher Verschreiber Ihrerseits?) Krause Ihre „frohen“ Grüsse nehme ich dankend entgegen und gratuliere Ihnen zur erfolgreichen Überlistung meines Spamfilters. Alles andere muss ich aber zurückweisen. „Wenn Sie sehen, wie Ihre Pfunde schwinden, werden Sie euphorisch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter dazwischen | Verschlagwortet mit , , , | 2 Kommentare

Nächtliche Sorgen

Neugierig wie ich bin, gucke ich immer gerne auf der Statistikseite vorbei. Liest jemand mit? Woher kommen meine Besucher so? Was ich noch nicht ganz einordnen kann ist die Rubrik „Suchbegriffe“. Dass man mich unter Schreibschaukel finden kann, leuchtet ein. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter auf | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Romantisches Nachtessen

Salade catalane 1 Keine Ahnung, was die Leute immer gegen die französische Küche haben. Klar gibt es hier keine Rösti und die hiesige Nationalwurst namens Andouillette ist nun wirklich Geschmackssache, weil sie aus recht scheusslichen Sachen besteht. Sonst kann man … Weiterlesen

Veröffentlicht unter auf | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen