Auch okay

Okay, ich gebe es zu: Ein klitzekleines bisschen reut es mich, dass ich dieses Jahr Gefahr laufe, den Winter zu verpassen. Also nicht die unerfreulichen Morgen, wo ich mit klammen Fingern versuche, mein Auto zu enteisen, wohlverstanden, denn davon hatte ich schon eine satte Portion, sondern die gleissend hellen Tage in den Bergen, wo der Schnee unter den Winterstiefeln knirscht und zig Millionen Eiskristalle die Welt in eine glitzernde Zauberkugel verwandeln.

Die zwei Tage, die ich fürs Skifahren reserviert hatte – und wo das auch schnee- und wettermässig ganz prima gewesen wäre – verbrachte ich bei Tee und Tee  und noch mehr Tee zu Hause und wartete auf bessere Zeiten. Und jetzt, wo das Wetter zu Hause NOCH besser ist und in den Bergen Schnee in Hülle und Fülle liegt, sitze ich hier in Tel Aviv, wo es für die Jahreszeit recht kühl ist, und sehne mich ab und zu nach einer gut geheizten Wohnungen. 

Andererseits.

Wenn die Sonne scheint, dann ist es hier schon richtig warm, die Strandspaziergänge noch schöner als im Sommer und da der Frühling Einzug gehalten hat, stösst man auf unerwartete Funde. Zusammen mit der nötigen Distanz von zu Hause und allem, was mit Arbeit zu tun hat, ist das Erholung pur und deshalb kann ich es verschmerzen, den Winter zu verpassen. 
Vielleicht treffe ich ihn ja im März noch an -. man wird sehen

.IMG_3659

Dieser Beitrag wurde unter auf abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Auch okay

  1. Erika schreibt:

    Na, siehst du….du hast es auch sehr schön. Tauschen möchte ich nicht, wie du weisst. Und für Sehnsüchte nach Schnee, kennst du ja den Weg…nur ein Klick.
    Geniesse es und liebe Grüsse Erika

  2. ernstblumenstein schreibt:

    Wir haben seit Tagen fantastisches Sonnenwetter, die Nächte sind sternenklar und sehr kalt. Die Natur ist natürlich nördlich der Alpen im schweizerischen Mittelland noch nicht soweit wie in Tel Aviv, aber die Haselwürstchen blühen und an geschützten Hausmauern schon Krokusse, Christrosen und Schneeglöckchen. Grüess

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s