Psst…

Schon als ich mit meinem Auto durchs schmale Tor fuhr und den schönen Garten sah wusste ich: In diesen Mauern würde ich mich wohl fühlen. Der Gastgeber arbeitet gerade im Garten und nachdem er mir alles erklärt und mich zu meinem Zimmer geführt hatte, wusste ich, dass er und seine Frau jahrelang in der Welt herum gereist waren, bevor es sie wieder in ihre Heimat zurückgezogen hatte.

Ich wusste auch, dass ich mich in einer ehemaligen Schwesternschule befand, die mittlerweile renoviert worden ist, aber immer noch schöne alte Details aufweist. Jedes der komfortablen Zimmer ist in einem anderen Stil eingerichtet. Meines mit Namen „Charme“ war einst das Domizil der Schwestern und dass nun ein King Size Bett darin steht finde ich witzig.
Die Unterkunft war von anderen Reisenden hoch gelobt worden und ich wurde nicht enttäuscht. Die Lage, die Atmosphäre, der Komfort, vor allem auch das freundliche Gastgeberpaar – ich habe mir vorgenommen, eines Tages zurückkomme, um länger in dieser schönen Gegend zu verweilen.

Ein Geheimtipp – exklusiv für das Lesepublikum der Schreibschaukel.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

http://www.leclosdelabaiepaimpol.com

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter auf abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Psst…

  1. faehrtensuche schreibt:

    Macht einen tollen Eindruck! Danke für den Tipp!

  2. anneinsideoffice schreibt:

    Ich habe mir den link auch gespeichert, Danke!!

  3. schreibschaukel schreibt:

    Gern geschehen 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s