Humus oder Hummus?

Mit dem Humus ist es so eine Sache. Schreibt man ihn jetzt mit einem oder zwei m?
Meint man Humus im Zusammenhang mit dem Erdreich – vereinfacht gesagt handelt es sich um nährstoffreiche Gartenerde – ist die Sache klar.
Ein m.
Wie aber verhält es sich beim essbaren Humus? Auf Kochseiten erscheinen beide Schreibweisen, aber der Duden ist klar: Dort wird das Kichererbsenpüree entweder Hummus oder Hommus geschrieben.
Also zwei m.

Im Hebräischen nun gibt es keine Doppelbuchstaben, weshalb eine 1:1 Transkription wieder zu Humus führen würde, was man öfters auch so lesen kann.

IMG_6830

Und dann gibt es noch „den Humus“, der weder das eine noch das andere ist und zu dem sich im Duden auch keine Definition findet.
Nur hier, auf der Schreibschaukel, könnte es sein, dass er ab und zu erwähnt wird. Herkunftsmässig würde ich ihn hier in Israel ansiedeln.
Alles andere soll beim Lesen klar werden.
Oder auch nicht.

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter auf, Uncategorized abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Humus oder Hummus?

  1. Anhora schreibt:

    Wie gut, wenn man rechtzeitig nachfragt. So gehöre ich nun zu den Checkern. 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s