So ist das also…

Voilà – da haben wir’s.

Wenn ich jemals Gefahr lief, meine Zukunft als Schriftsteller an den Nagel zu hängen, dann damals, schreibt Stephen King in seiner lesenswerten Biografie „Das Leben und das Schreiben“. Damals waren die zwei Jahre, während derer er als Lehrer arbeitete. Obwohl ihm sein Job Spass machte, fühlte er sich freitagnachmittags, als wären die ganze Woche Überbrückungskabel an seinen Kopf geklemmt gewesen.

Ich glaube, ich weiss, was er meint. Auch meine Schreibproduktion ist im Laufe der letzten vier Jahre ins Stocken geraten und öfters frage ich mich wieso.
Wo ich doch einen bewegten Alltag habe.
Wo es doch so viel zu erzählen gäbe.
Wo ich doch nicht mal eine Vollzeitanstellung habe.
Wo doch nicht immer Zustände wie während der (vergangenen) zweiten Ferienwoche herrschen, in der ich regelmässige die freien Tage der ersten kompensiere, weil Teamarbeit nun mal keine Teilzeit kennt.


Tatsächlich ist mein Kopf aber häufig leer, wenn ich mal Zeit hätte und ich bin dann weit entfernt davon, kreativ zu werden. Da tut Abhilfe not. Bloss wie? 
Ich werd dann mal weiter lesen und mich schlau machen, wie Stephen King seinen Kopf wieder up to date kriegte. Auch wenn ich definitiv zu spät dran bin, um noch Bestsellerautorin zu werden – mehr Schreiben müsste doch drin liegen. 
Irgendwie.
Unbedingt.
Aber für den Moment ist es ganz nett, eine Entschuldigung für meine offensichtliche …äh …Disziplinlosigkeit zur Hand zu haben.
Denn Hand aufs Herz; DAS gilt nicht nur fürs Frühstück.

IMG_6842

Dieser Beitrag wurde unter dazwischen abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu So ist das also…

  1. runningtom schreibt:

    Na ja, im Hotel war halt von 7 bis 10 Frühstückszeit. Immerhin: Morgens um 7 ist die Welt noch in Ordnung.

  2. runningtom schreibt:

    Und eine super Musik dazu, die unsterblich bleibt im Gegensatz zum leider verstorbenen Komponisten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s