Abgehoben

IMG_6892

 

Wolken haben sich über das Bergmassiv geschoben, das, als es noch zu sehen war, den Anschein machte, als könne ich es mit einer Hand in meiner Hosentasche verschwinden lassen, ein paar Kieselsteinen gleich, die man bei einem Strandspaziergang mitnimmt, zur Erinnerung. Seit ich das erste Mal, staunend, auf die klein gewordene Landschaft hinunterblickte sind viele Jahre vergangen. Ich bin von hier nach dort und von da nach irgendwo und auch wieder zurück geflogen. Mittlerweile sollte ich mich an diese Perspektive gewöhnt haben, und doch…
Immerhin war es ursprünglich nicht vorgesehen, dass wir Menschen im Luftraum herum spazieren.

Nie werde ich die seltsame Erfahrung vergessen, als das Variometer im Segelflugzeug piepste wie verrückt, die Welt unter mir versank, immer schneller, und ich mich plötzlich bang und wider besseres Wissen fragte, ob die Erdanziehung auch hier oben noch wirken und ich je wieder nach dort unten gelangen würde. Sie wirkte dann; schneller als mir lieb war stand ich wieder auf der Piste, aber es war einer dieser Momente, in denen man die Naturgesetze anzweifelt, ein Moment, wo man sich losgelöst fühlt von allem.

In einem Verkehrsflugzeug passiert einem das weniger, allenfalls fühlt man sich losgelöst vom Alltag. Bequem sitzt man im Sessel, lässt sich das Mittagessen servieren und auch für Unterhaltung ist gesorgt. Damit einem ja nicht langweilig wird. Und das, obwohl man doch am Fenster kleben sollte, denn jetzt, wo die Wolkendecke wieder aufgebrochen ist, blickt man auf die endlose Weite des offenen Meeres.

Mit ein bisschen Fantasie könnte man sich zwar vorstellen, wie Amalia Earhart sich gefühlt haben mag, als ihr der Sprit ausging und noch kein Land in Sicht war, aber das lässt man lieber. Heutzutage, wo Fliegen alltäglich geworden ist, geht man davon aus, dass man bald wieder Boden unter den Füssen hat, und das ist meistens ja auch so.

Trotzdem: Die Aussicht von hier oben bleibt etwas Besonderes.

Dieser Beitrag wurde unter auf abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Abgehoben

  1. Flohnmobil schreibt:

    Ich hab mich schon gefragt, ob du wirklich…
    … und ja, du BIST.
    Geniess es!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s