Genialer Str(e)ich

Auf meinem Arbeitsweg blieb heute mein Blick wieder mal an einem interessanten Detail hängen: der neuen Plakatwerbung für den „Sturmschirm“. Ich muss gestehen, das Wort gefällt mir rein lautmalerisch. Trotzdem verursachte das Objekt an sich eine reflexartige Stirnrunzel, und da hat es natürlich zum vornherein schlechte Karten.
In meinem Alter ist man Runzeln gegenüber sehr skeptisch.

Trotzdem ging mir das Bild nicht mehr aus dem Kopf, weshalb ich heute Abend meine Neugier befriedigte und im Internet nach dem Teil suchte. Und es auch fand. Weil es sich ja um ein wahnsinnig innovatives und überaus geniales Dingens handelt, dessen Erfinder sogar mehrere Designpreise dafür bekam. Potztausend!

Ich muss sagen, der Werbefilm dafür ist lustig. Trotzdem bin ich von der Sturmtauglichkeit des Schirms nicht restlos überzeugt, weil ich mir nicht vorstellen kann, wie man darunter trocken bleibt. Und bei Windstärke 10 – das sagt mir mein gesunder Menschenverstand – bleibt vielleicht der Sturmschirm intakt, aber alles andere geht garantiert in die Binsen. Vielleicht geht es aber ja gar nicht ums Trockenbleiben. Schliesslich hat der Holländer Gerard Hoogendorn nicht den Trockenpreis, sondern den Designpreis gewonnen.

Da kann ich mir erlauben, noch eine weitere, womöglich noch widerstandfähigere Variante vorzustellen, die ich gerade eben jetzt erfunden habe. Ich konnte sie zwar noch nicht im Windkanal testen, aber ich behaupte dreist, DIE hält auch Windstärke 12 aus.

Zeichnen kann ich leider nicht so gut, schon gar nicht am Computer. Mit ein bisschen Phantasie erkennt man aber hoffentlich die bestechende Genialität meines Entwurfes trotzdem.

Dieser Beitrag wurde unter übertrieben abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Genialer Str(e)ich

  1. runningtom schreibt:

    Ist es ein Angelhaken? 😉

  2. O.k. – du weisst es in deinen jungen Jahren eben noch nicht besser (obwohl du, wenn ich mir das Werk so anschaue, immerhin schon einen Tatterich hast). Aber einen Gehstock hält man andersrum!

  3. Flohnmobil schreibt:

    Eine etwas gar komische Form für einen Zahnstocher. Aber dafür garantiert sturmsicher.

  4. schreibschaukel schreibt:

    Jaja meine Lieben – macht euch nur lustig über mich: So manches Genie wurde zu Lebzeiten verkannt … 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s