Wahre Freundin

Kürzlich rief mich meine Freundin an.

Sie sei, meinte sie, ein bisschen deprimiert und wolle mich deshalb zu einer Spritzfahrt einladen. Ich konnte leider gerade nicht, weil ich eine lange Liste von Sachen zu erledigen hatte, von denen mich ausnahmslos alle extrem viel weniger gelüsteten als eine Spritzfahrt mit meiner Freundin. Es wurmte mich ausserordentlich, meiner Freundin einen Korb geben zu müssen, verstand ich sie doch nur allzu gut. Schliesslich war ich selber deprimiert; wegen des Wetters, wegen meiner ungeliebten Pflichten und noch wegen ein paar anderen Sachen. Also richtete ich es ein, dass ich wenigstens auf dem Nachhauseweg einen Kaffeestopp bei meiner Freundin einlegen konnte, denn: Wann braucht man eine Freundin? Wenn man deprimiert ist.

Wir setzten uns also mit einer Kaffeetasse in den Garten und quatschten ein bisschen und eine Stunde später ging ich wieder. Auf dem Nachhauseweg musste ich mir eingestehen, dass ich nicht recht wusste, warum meine Freundin deprimiert gewesen war. Ich selber fühlte mich jedoch besser als vorher und hatte nicht meine Freundin bei der Verabschiedung ebenfalls nicht mehr ganz so unglücklich ausgesehen?

Eine Weile grübelte ich noch darüber nach und kam zum Schluss, dass es vielleicht nicht geschadet hatte, dass vorwiegend ich
geredet hatte… Es hat ja immer eine heilende Wirkung, wenn man erkennt, dass andere noch schlechter dran sind. Ja, womöglich hüpfte meine Freundin sogar gerade in diesem Moment zu Hause herum und jubelte:  „So deprimiert bin ich zum Glück nicht!“

Gern geschehen – keine Ursache. Für irgendwas ist eine Freundin schliesslich da.

Dieser Beitrag wurde unter auf abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s